Wer sagt, bayrisches und indisches Essen ließe sich nicht kombinieren, liegt falsch. Den Beweis liefert unser EQS-Team! Ende März waren mal wieder einige Kolleginnen und Kollegen aus den unterschiedlichen Standorten der EQS Group in München um im Headquarter an Projekten zu arbeiten. Unter anderem waren Kollegen und Kolleginnen aus Indien und England zu Besuch und spontan entstand die Idee ein gemeinsames Dinner zu veranstalten.

Das Mitbring-Buffet bestand dann, wie bei einer international bunt zusammengewürfelten Gruppe zu erwarten, aus Köstlichkeiten unterschiedlicher Küchen. Unsere Fusion-Kochexpedition hat nicht nur gezeigt, dass Obatzda und Fleischpflänzchen zu indischen Schnitzeln und frittierten Bananen passt, sondern auch, dass so ein spontanes Treffen unseren Arbeitsalltag super ergänzt. Wir haben uns auch privat näher kennengelernt und bei dem Spaß, den wir gemeinsam hatten, steht fest: dies war das erste international Dinner, aber bestimmt nicht das Letzte.

Mit meinem Handy habe ich einige Eindrücke des Abends festgehalten:

Ähnliche Artikel

Zurück zur Startseite